Online-Diskussion "Zusammenarbeit und Kooperation für Kulturgüterschutz bei Naturkatastrophen"

Die Veranstaltung findet am 28. April 2021 von 14 bis 17 Uhr via ZOOM statt.

Eine Anmeldungen ist bis zum 27. April 2021 unter
www.donau-uni.ac.at/dbu/kulturgueterschutz-diskussion möglich.


Die beiden EU Interreg Projekte STRENCH und CHEERS haben sich dem Schutz von Kulturgütern durch präventive Maßnahmen verschrieben. Wie diese Maßnahmen aussehen können, wie sie nachhaltig und kosteneffizient gestaltet werden können und welche Stellen effektiv zusammenarbeiten müssen um Kulturgüterschutz erfolgreich zu machen, ist Thema der Diskussionsrunde. Mag. Christoph Hütterer wird als Kulturgüterschutz-Beauftragter des Bundesdenkmalamtes an der Veranstaltung teilnehmen.

Galerie

ausgelagerte Kirchenbänke
28.04.2021 14:00–17:00 Uhr Donau-Universität Krems Veranstaltung im iCal-Format speichern