Abteilung für Oberösterreich

Oberösterreich ist reich an Denkmalen von hoher geschichtlicher, künstlerischer und kultureller Bedeutung. Sie konzentrieren sich vor allem in den historischen Zentren der Städte und Märkte. Gleichzeitig ist die Streusiedlungsstruktur in Verbindung mit Kleinstorten typisch für das Bundesland. Ihre alte bäuerliche Bebauung zeigt regional unterschiedlichste Haustypen. Flächendeckend im ganzen Land finden sich eindrucksvolle Burgruinen, Burgen und Schlösser sowie Stifte, Klosterbauten und Kirchen mit ihrer großartigen Architektur und künstlerischen Gestaltung. Von der auch historisch blühenden Wirtschaft zeugen historische Handwerksbetriebe, vorindustrieller Bergbau und die sich seit dem 19. Jahrhundert entwickelnden Industriebauten und Industriesiedlungen. Die Auszeichnung, zum UNESCO-Weltkulturerbe zu gehören, wurde der Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut und den prähistorischen Pfahlbauten am Attersee und Mondsee zuteil. Denkmale sind meist Orte der Freude und der Erinnerung an historisches Leben und Wirken, aber auch Orte der kritischen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Eine besondere Herausforderung bilden hierbei die Orte des Schreckens, die Vernichtungs- und Konzentrationslager des NS-Regimes Schloss Hartheim und Mauthausen samt den Nebenlagern.

Schloss © BDA
Inneneinblick © BDA
Villa mit Gartenanlage © BDA
Hauptplatz mit Dreifaltigkeitssäule © BDA
Zwei Engel © BDA
Mehrere Gebäude am Fluss © BDA

Aktuelle Pläne zur Umgestaltung des Geburtshauses von Adolf Hitler

Oberösterreich Der vom Bundesministerium für Inneres ausgewählte Entwurf der Architekten Marte.Marte berücksichtigt das 1993 unter Schutz gestellte frühneuzeitliche Ensemble in der Salzburger …

X zum Quadrat: Das Seelsorgezentrum Steyr-Ennsleite (Oberösterreich)

OberösterreichDenkmal des Monats Die geplante Neustrukturierung des Seelsorgezentrums Ennsleite in Steyr machte es 2019 notwendig, den genauen Umfang des bestehenden Denkmalschutzes von Kirche und Pfarrhof zu …

(Römische) Sommerfrische am Attersee.

OberösterreichArchäologie Teile des größten Römermosaiks Oberösterreichs konnten nun in Weyregg freigelegt werden.

Restaurierung der Dreifaltigkeitssäule in Linz

Oberösterreich Die Dreifaltigkeitssäule prägt das Stadtbild und zählt heute zu den populärsten Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt von Oberösterreich. Jetzt wird sie restauriert.

Kulturelle Tradition und zeitgenössische Religiosität: Pfarrkirche St. Nikolaus in Bad Ischl (OÖ)

OberösterreichDenkmal des Monats Der stetige Wandel von Theologie, Kultur und Menschenbild ist an den Kirchen und ihren künstlerischen Ausstattungen abzulesen. Jede Generation findet eigene Bilder und Formen, …

Abteilung für Oberösterreich


+43 1 53 415 DW
Rainerstraße 11
4020 Linz

Sekretariat

Erreichbarkeit

Parteienverkehr

Dienstag (werktags): 9 bis 12 Uhr

Donnerstag (werktags): 9 bis 12 Uhr

Amtsstunden

Montag bis Donnerstag (werktags): 8.30 bis 16.00 Uhr

Freitag (werktags):  8.30 bis 12.30 Uhr

Nähere Informationen finden Sie hier: Kundmachung