Wiederhergestellt 59 - DER GARTEN VON SCHLOSS HOF, NIEDERÖSTERREICH

Wiederhergestellt
Die Rekonstruktion der siebten Terrasse

Schloss Hof wurde in den vergangenen Jahren zu einer der ambitioniertesten Freizeitattraktionen Österreichs entwickelt. Thema der Anlage ist das barocke Lebensgefühl in seinen vielfältigen Ausprägungen, das den Besuchern mit Festen, Ausstellungen und Führungen sinnlich erfahrbar gemacht wird. Die Gärten des Schlosses sowie die gestaltete Umgebung der historischen Meierhofanlage spielen bei diesem Konzept eine zentrale Rolle. Der barocke Garten von Schloss Hof, der in beeindruckender Weitläufigkeit über sieben Terrassen zur March hin absteigt, zählt zu den imposantesten Gartenschöpfungen Mitteleuropas. Das gesamte Schlossareal wird seit den frühen 2000er Jahren einer kontinuierlichen Revitalisierung unterzogen, bei der die verfallenen und verwilderten Gärten Schritt für Schritt ihr ursprüngliches Erscheinungsbild wiedergewonnen haben. Nach jahrelangen Forschungen und begleitenden archäologischen Grabungen konnte 2019 die siebte und mit knapp sechs Hektar größte Gartenterrasse rekonstruiert werden. Mit der Wiederherstellung dieser Gartenterrasse und der 2018 abgeschlossenen Rekonstruktion der Großen Kaskade ist der Barockgarten von Schloss Hof wieder vollständig erlebbar wie im 18. Jahrhundert.

Cover

Bibliografische Information

Wiederhergestellt 59 - Der Garten von Schloss Hof, NÖ

Die Rekonstruktion der siebten Terrasse
FormatAllgemeine Publikation
Erscheinungsjahr2020
AutorenStephan Bstieler
HerausgeberBDA