Wiederhergestellt 47 - DAS WETTERHÄUSCHEN, NIEDERÖSTERREICH

Wiederhergestellt / Wiederherzustellen
An der Semmeringer Hochstraße

Die Beobachtung und Deutung des Wetters ist ein Phänomen, das Jahrtausende zurückreicht. Längst genügt ein Blick auf das Mobiltelefon, um sich jederzeit und überall mit Wetterinformationen zu versorgen. Noch um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert musste man dafür ein Wetterhäuschen oder eine Wettersäule aufsuchen. Unscheinbar geworden, gehören sie heute zu jenen Denkmälern, an denen man meist achtlos vorbeigeht. Zu Unrecht, bildeten die Wetterhäuschen doch früher wesentliche Ausstattungselemente des öffentlichen Raumes und brachten das Wissen um die Naturgesetze unter die Bevölkerung. Das historische Wetterhäuschen in Semmering - nahe einer engen Straßenkurve oberhalb des einstigen Südbahnhotels gelegen - erlitt im September 2014 durch einen Verkehrsunfall einen schweren Schaden. Das Straßenmöbel ist daraufhin aufwändig restauriert und in seiner ursprünglichen Farbfassung wiederhergestellt worden. An einem weniger unfallträchtigen Standplatz bei der Aussichtsterrasse an der Semmeringer Hochstraße fand das Wetterhäuschen 2016 einen neuen Aufstellungsort.

Cover

Bibliografische Information

Wiederhergestellt 47 - Das Wetterhäuschen, NÖ

An der Semmeringer Hochstraße
FormatAllgemeine Publikation
Erscheinungsjahr2017
AutorenStephan Bstieler
HerausgeberBundesdenkmalamt