Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 2020, Heft 3/4

Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege (ÖZKD)
Teil 1: Denkmalschutz und Strategie Teil 2: Sommerfrischevillen und Einfamilienhäuser Teil 3: Sakral und Barock Teil 4: Nachkriegsmoderne

Erhältlich bei Verlag Berger

Aus dem Inhalt:

BEITRÄGE

Paul Mahringer, Vorwort

Teil 1: Denkmalschutz und Strategie

Paul Mahringer, Unterschutzstellungsstrategie, -konzept und -programm

Nott Caviezel, Planen im Denkmalschutz

Barbara Keiler, Planmäßige Unterschutzstellungen des Bundesdenkmalamtes mit regionalen und zeitlichen Schwerpunkten am Beispiel Vorarlberg 2013–2019

Teil 2: Sommerfrischevillen und Einfamilienhäuser

Petra Weiss, Sommerfrischevillen im Salzkammergut. Versuch einer Verortung

Marie-Theres Arnbom, Sommerfrische im Salzkammergut – Die Villen und ihre Bewohner

Susanne Leitner, „Die Landlust der Städter im Sommer“ – Die typologische Entwicklung der Villenarchitektur im Salzkammergut

Michael Malderle, Sommerfrischevillen im Ausseerland

Stefan Weber, Moderne Tradition und traditionelle Moderne. Die Villa und das Einfamilienhaus seit 1918

Geraldine Klever, Uferschau-Wasserbau: Denkmalerfassung am Wörthersee

Inge Podbrecky, Vom Salon zum Wohnzimmer. Beiträge zur Genese des Wiener Einfamilienhauses

Teil 3: Sakral und Barock

Claudia Riff-Podgorschek / Fabia Podgorschek / Claudio Bizzarri, Restaurierung als Erkenntnisgewinn am Beispiel der Kremser Dominikanerkirche – Phantasie und Farbenpracht in der Gotik

Manfred Koller, Weiß und glatt, rau und matt. Die Barockfassaden der Augustiner-Chorherrenstifte in Österreich

Manfred Koller / Richard Fritze / Peter Adam, Die Dreifaltigkeitskapelle von Leithaprodersdorf und die Problematik von Fachgutachten für die Denkmalerhaltung

Wilhelm Georg Rizzi / Johann Kronbichler, Bau und Ausstattung der Pfarrkirche in Rappoltenkirchen im Barock

Georg Zeman, Zwei schwäbische Apostelstatuen des frühen 16. Jahrhunderts im Wiener Schottenstift

Maria Pötzl-Malikova, Das Grabmal des Grafen Johann Adolph Metsch in der Wiener Schottenkirche. Sein vermutlicher Entwerfer, der Abbé Jean François Marcy und sein ausführender Künstler Balthasar Ferdinand Moll

Elisabeth Krebs, Die Restaurierung des Grabdenkmals von Graf Johann Adolph Metsch in der Wiener Schottenkirche

Klaus-Ingo Arnstadt / Albrecht Miller, Vier Tierskulpturen – Allegorien der vier alten Erdteile von Josef Stammel um 1742

Eva Berger, Hinter hohen Mauern mitten in der Stadt: Der Garten des Sommerpalais Schwarzenberg in Wien und seine öffentliche Zugänglichkeit vom frühen 18. Jahrhundert bis 2020. Erster Teil: 18. und erste Hälfte des 19. Jahrhunderts

Friedrich Polleroß, Die Fresken in Gurk und die Anfänge der „Bildwissenschaft“ in Österreich

Teil 4: Nachkriegsmoderne

Johann Gallis / Albert Kirchengast / Stefan Tenhalter, Die Nachkriegsmoderne im Burgenland. Bericht einer Bestandsaufnahme

Johann Gallis / Albert Kirchengast / Stefan Tenhalter, Geborgen. Das Betriebsgebäude der Firma Hummel von Karl Schwanzer

Norbert Mayr, Gut Ding braucht Eile. Anmerkungen zu Baudenkmalen, die offiziell noch keine sind

PERSONALIA

Andreas Lehne, Nachruf Traude Masanz

Manfred Koller, Zwischen Hofburg und Zwanzgerhaus: Alfred Schmeller (1920–1990)

TAGUNGSBERICHT

Kero Fichter, Experiment Buch um 1500. Spielräume für Künstler. Internationale Tagung vom 27. bis 28. September in Wien

BUCHBESPRECHUNG

Manfred Koller, Annik Pietsch, Material, Technik, Ästhetik und Wissenschaft der Farbe 1750 – 1850. Eine produktionsästhetische Studie zur „Blüte“ und zum „Verfall“ der Malerei in Deutschland am Beispiel Berlin

ENGLISH ABSTRACTS / ENGLISCHE KURZFASSUNGEN

MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER DIESES HEFTES

ABBILDUNGSNACHWEIS

Cover

Bibliografische Information

ÖZKD 2020 3-4

FormatZeitschrift/Magazin/Zeitung
Erscheinungsjahr2020
VerlagBerger (Horn/Wien)
HerausgeberBundesdenkmalamt
Sprache(n)Deutsch (Österreich)
URLverlag-berger.at/detailview?no …
ISSNISSN:0029-9626
PreisEUR 20,00