Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 2018, Heft 3-4

Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege (ÖZKD)
Teil I: Stellung unter Denkmalschutz. Auswahl - Bewertung - Prozess Teil II: Jeder Schiele ein Denkmal? - Vom Ausfuhrverbot zum Kulturgüterschutz

Zu beziehen beim Verlag Berger

Aus dem Inhalt:

Teil 1: Stellung unter Denkmalschutz. Auswahl - Bewertung - Prozess

Bernd Euler-Rolle / Paul Mahringer: Vorwort

Bernd Euler-Rolle / Paul Mahringer: Die Erhaltung der Architektur des 20. Jahrhunderts in Österreich – Routine und Neuland für Denkmalschutz und Denkmalpflege

Barbara Keiler: Die Revision der Denkmalliste Vorarlberg (2017/18)

Martin Hahn: Youngtimer. Zur Erfassung und Vermittlung junger Kulturdenkmale in Baden-Württemberg

Monika Platzer: Die Sammlung des Architekturzentrums Wien (Az W). Ein Potential für Neubewertungen der Architektur nach 1945

Sabine Weigl: Brutalismus in Österreich – Definition, Rezeption und Bewertung

Geraldine Klever: Grenzüberschreitungen? Erfassung von Cornelius Koligs „Paradies“

Erika Pieler: Denkmalschutz – Betrachtungen aus juristischer Sicht

Burkhard Körner: Die Erfassung von Orts-, Platz- und Straßenbildern als Ensembles in Bayern

Paul Mahringer: Ensembleunterschutzstellungen in Österreich – Bemerkungen Kleiner Abriss zur Geschichte des Ensembleverständnisses in Österreich

Bernhard Hebert: Erhaltung in situ versus wissenschaftliche Erforschung. Oder: Wer will das unberührte archäologische Denkmal überhaupt?

Gerd Pichler: Der Denkmalpflegeplan für die Großglockner Hochalpenstraße - ein Instrument für denkmalgerechten Umgang mit einer großmaßstäblichen Anlage

Teil 2: Jeder Schiele ein Denkmal? – Vom Ausfuhrverbot zum Kulturgüterschutz

Ulrike Emberger: Jeder Schiele ein Denkmal? Vom Ausfuhrverbot zum Kulturgüterschutz

Rosa Pum-Maderthaner: Die Bearbeitung von Kunstauktionen in der Abteilung für bewegliche Denkmale

Martin Böhm: Ausfuhr von Kulturgut aus der Sicht des Auktionshauses Dorotheum zur Praxis in Österreich

Andrea Jungmann: Sotheby’s und die Zusammenarbeit mit der Abteilung für bewegliche Denkmale des Bundesdenkmalamtes

Andrea Glanninger-Leitner: Ausfuhr von Kulturgut aus der Sicht des Handels

Eva-Maria Gärtner: Verschwunden – Gefunden – Zurückgebracht

Anita Gach: Kulturgüterschutz aus polizeilicher Sicht

Gerhard Marosi: Schutz von beweglichem Kulturgut aus der Sicht des Zolls

Sabine Bauer: Vom „Dürer-Hasen“ bis zum Herzstichmesser. Befristete Ausfuhr von Kulturgut – Internationaler Leihverkehr. Zur heutigen Praxis im Bundesdenkmalamt (BDA)

Christa Hofmann: Internationaler Leihverkehr an der Österreichischen Nationalbibliothek: Abläufe und Fallbeispiel

Christiane Rainer: Leihverkehr in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt. Schutz oder Einschränkung?

PERSONALIA

Elisabeth Oberhaidacher: In Memoriam Hofrat Dr. Eckart Vancsa

Manfred Koller: Ein Leben für die Stuckrestaurierung. Nachruf auf Professor Ernst Werner

BUCHBESPRECHUNG

Manfred Koller: Andreas Burmeister, Der Kampf um die Kunst. Max Doerner und sein Reichsinstitut für Maltechnik

Cover

Bibliografische Information

Österreichische Zeitschrift für Kunst und Denkmalpflege 2018 Heft 3-4

FormatZeitschrift/Magazin/Zeitung
Erscheinungsjahr2018
VerlagBerger (Wien)
HerausgeberBundesdenkmalamt
Sprache(n)Deutsch
ISSNISSN:0029-9626
PreisEUR 20,00