Die Pfarrkirche von Altlichtenwarth (FÖMat A/Sonderheft 21)

Fundberichte aus Österreich/Sonderhefte
Archäologische und bauhistorische Untersuchungen

Zu beziehen beim Verlag Berger, im Buchhandel od. in der Abteilung für Archäologie.

Das Weinviertel ist in den letzten Jahrzehnten – teils auch wegen des scheinbaren Mangels an touristischen ›Highlights‹ – etwas an den Rand der öffentlichen Aufmerksamkeit geraten. Mit der vorliegenden Broschüre möchte das Autorenteam um Franz Sauer diese mit historischen Hinterlassenschaften so reich gesegnete Landschaft wieder stärker in den Blickpunkt des interessierten Publikums rücken.

Am Beispiel der Pfarrkirche von Altlichtenwarth, deren Baugeschichte im Zentrum des Werks steht, werden die archäologischen Schätze der gesamten Region vorgestellt. Ergänzend finden sich weitere Beiträge, die etwa anhand der Grabdenkmäler auf dem Kirchenfriedhof bemerkenswerte Perspektiven auf vergangene Lebenswelten eröffnen oder sich ganz konkret mit dem Tod – und dem Umgang mit ihm – auseinandersetzen. Naturwissenschaftliche Untersuchungen zu den an und in der Kirche verwendeten Baugesteinen runden das farbenprächtige Bild einer typischen Weinviertler Pfarrkirche ab.

Dieser Band erscheint zugleich als E-Book, das nach Erwerb des Buches gratis heruntergeladen werden kann.

686214151.jpg

Bibliografische Information

Die Pfarrkirche von Altlichtenwarth (FÖMat A/Sonderheft 21)

Archäologische und bauhistorische Untersuchungen
FormatBuch
Erscheinungsjahr2014
AutorenFranz Sauer u. a.
Sprache(n)Deutsch (Österreich)
Seiten104
ISBNISSN 1993-1271
Preis€ 15,00