„Vorzüglich billig, dauerhaft, leicht zum Aufstellen und Aufbewahren“. Ein „Kataloggrab“ aus Olmütz

Denkmal des MonatsBurgenland In einer Seitenkapelle der röm.kath. Pfarrkirche Allerheiligen hat sich als reizvolle österliche Kulisse ein Heiliges Grab von ungewöhnlicher Machart erhalten, ein Glas-Mosaik-Werk …

Die Kittinge von Unterschützen

Denkmal des MonatsBurgenland In Unterschützen im Burgenland finden sich noch so genannte Kittinge, freistehende bäuerliche Speicherbauten, die gegen Ende des 18. Jahrhunderts in Holzblockbauweise errichtet …

„Alles ist hell, aber es ist kein Tag. Alles ist laut, aber es sind nicht Vogelstimmen“ (Rainer Mari

Denkmal des MonatsBurgenland Eine wieder entdeckte monumentale Wandausstattung in der Pfarrkirche von Mogersdorf im Burgenland wird restauriert, um im Rahmen des 350. Jahrestags der Schlacht bei Mogersdorf der …

„Viribus unitis“

Denkmal des MonatsBurgenland Der Militärbau aus der Zeit Kaiser Franz Josephs in Eisenstadt wurde am 1. Mai 1858 feierlich eröffnet. 13 Jahre beherbergte er das k.k. Kadetteninstitut. Dieses und die …

Das ehemalige Dorfwirtshaus in Jabing bei Oberwart

Denkmal des MonatsBurgenland Im heutigen Burgenland sind Arkadenhäuser in größerer Anzahl vor allem im Süden in den Dörfern der Wart in und rund um Oberwart zu finden.