Fotoarchiv

Das Denkmal vor dem Heldentor © BDA
Stephansdom mit Vorplatz © BDA

Das Bundesdenkmalamt verfügt über ein Fotoarchiv, dessen Geschichte weit bis in das 19. Jahrhundert reicht. Aus diesem Grund umfasst der Bestand an historischen Fotografien auch Werke aus den 1860er Jahren, denen ein überaus hoher Wert zukommt.
Mit über 600.000 Fotos und 300.000 Dias verwaltet die Abteilung einen einmaligen und wohl einen der größten Fotobestände zu den österreichischen Denkmalen und damit eine wesentliche Quelle zur Erforschung dieser Objekte. Die gesammelten Fotos stellen neben dem materiellen und ideellen Wert eine wesentliche Entscheidungsgrundlage für Schutz und Pflege der Denkmale dar. Als Zeugnisse des Zustandes der Denkmale zur jeweiligen Zeit kommt ihnen hoher dokumentarischer Wert zu.

Die zentrale Aufgabe, den österreichischen Denkmalbestand fotografisch zu dokumentieren, geht auf die Zeit der k.k. Zentralkommission für die Erforschung und Erhaltung der Kunst- und historischen Denkmale zurück und wird bis heute ausgeführt und erfüllt. Diese Kontinuität hat dazu geführt, dass sich ein bemerkenswerter Bestand an Originalfotos von bedeutenden FotografInnen erhalten hat, wodurch sowohl die Entwicklung als auch die Veränderung der österreichischen Denkmallandschaft seit über 150 Jahren dokumentiert ist. Insbesondere die Fotografien von Andreas Groll (1812-1872), dem ersten modernen Fotografen von Wien, August Stauda (1861-1928) oder Hans Makart dem Jüngeren (1870-1946), um nur einige der renommiertesten Vertreter zu nennen, zeugen von der hohen Qualität der Werke, die sich im Bestand des Bundesdenkmalamtes überliefert haben. Darüber hinaus zeigt sich, dass dem Genre der Dokumentarfotografie bei der k.k. Zentralkommission eine hohe Bedeutung zukam. So erkannte die Zentralkommission früh Nutzen und Chancen dieser relativ neuen Technik und setzte diese in weiterer Folge für ihre Belange (z. B. Kunsttopographie, Denkmaldokumentation) ein.

Dreimal jährlich werden in den Räumlichkeiten des Bundesdenkmalamtes in der Wiener Hofburg Ausstellungen mit historischen und aktuellen Aufnahmen des Fotoarchivs und der Amtsfotografinnen gestaltet.

Hier finden SieInformationen zu Fotoaufnahmen des Bundesdenkmalamtes.

Fotoarchiv


+43 1 53 415 DW
Hofburg, Säulenstiege
1010 Wien

Parteienverkehr

Benützung zu wissenschaftlichen Zwecken nach Voranmeldung

Informationen zu Fotoaufnahmen