Plan- und Messbildarchiv

Das Archiv umfasst Planmaterial und Messbildaufnahmen zum Denkmalbestand Österreichs. Es wird von der Abteilung für Architektur und Bautechnik verwaltet.

Planbestand

Der Planbestand von etwa 50.000 größtenteils analogen und seit 2004 auch digitalen Plänen beinhaltet Bauaufnahmen, Fassadenabwicklungen, Detailzeichnungen und Rekonstruktionen.

Darüber hinaus existieren folgende besondere Sammlungsteile:

  • Historische Pläne aus der Zeit der k. k. Zentralkommission von 1850 bis 1918 (ca. 1050 Pläne) und aus der Zeit der „Ersten Republik“ von 1919 bis 1934 (ca. 500 Pläne)
  • Pläne von Adalbert Klaar ("Klaarpläne"): 195 Baualterpläne der Städte und Märkte Österreichs, 1559 Baualterpläne von Sakralbauten, 182 Baualterpläne von Profanbauten
  • „Übungen zur Bauaufnahme“ (Messskizzen, Fotodokumentationen und Pläne) der Technischen Universität Wien ab 1945
  • Nachlass des Bauforschers Dr. Gerhard Seebach mit Plänen und Dokumentationen

Messbildbestand

Der Messbildbestand von 1968 bis heute umfasst etwa 60.000 Stereomessbildpaare auf Glasplatten und entsprechende Kontaktabzüge, 3.000 Strichauswertungen sowie eine Vielzahl analoger und digitaler Bildpläne („Entzerrungen“).

Beispiel für einen Baualterplan von Adalbert Klaar zu einem Einzelobjekt © BDA
Beispiel für einen gefärbelten Baualter Plan für eine Marktgemeinde von Adalbert Klaar © BDA
Beispiel für einen historischen Bauaufnahmeplan einer Burgruine © BDA
Beispiel für eine moderne Bauaufnahme mit Hilfe eines Tachymeters © BDA
Beispiel für eine Messbildaufnahme in  Form eines Kontaktabzuges in schwarz-weiß © BDA
Photogrammetrische Strichauswertung anhand von Meßbildpaaren © BDA

Weiterlesen: Hans Scheifele: „Zur Geschichte der Plansammlung des Bundesdenkmalamtes“, in: ÖZKD, XLIX, 1995, Heft 1/2 Seite 80 ff.

Weiterlesen: Gottfried Klummer: „Die Photogrammetrie und ihre Verwertbarkeit in der Restaurierdokumentation“, in: „Dokumentation in der Restaurierung“, Vorträge der Tagung in Bregenz, 1989, Seite 91 ff.

Plan- und Messbildarchiv


+43 1 53 415 DW
Hofburg, Säulenstiege
1010 Wien

Mitarbeiter/innen

Parteienverkehr

Benützung zu wissenschaftlichen Zwecken nach Voranmeldung