Über uns

Das BUNDESDENKMALAMT ist die Fachinstanz, die im öffentlichen Interesse und im gesetzlichen Auftrag das kulturelle Erbe Österreichs erhält, schützt, pflegt und erforscht. Unser Know-how, das wir in mehr als hundertfünfzig Jahren in den Bereichen Denkmalpflege, Denkmalforschung und Restauriertechnologie erworben haben, steht der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Wir tragen VERANTWORTUNG FÜR DIE ERHALTUNG UNSERER DENKMALE, die ein wesentlicher Teil unseres kulturellen Erbes sind. Denkmäler sind einmalige und unersetzbare materielle Zeugnisse unserer Geschichte von der Urzeit bis zur Gegenwart.

Unsere Aufgabe ist die DENKMALE ZU ERFASSEN UND UNTER DENKMALSCHUTZ ZU STELLEN. Wir erforschen und dokumentieren das archäologische Erbe. Im Sinne der Erhaltung des nationalen Kulturguts entscheiden wir über Ausfuhr und Verbleib beweglicher Denkmale. Die praktische Denkmalpflege umfasst die laufende Betreuung von Restaurierungen, die Konservierung und Instandhaltung von denkmalgeschützten Objekten und legt den Rahmen für mögliche bauliche Veränderungen fest. Die Vergabe von finanziellen Beihilfen erfordert einen verantwortungsbewussten und sorgsamen Umgang mit Steuergeldern.

Wir alle sind uns der VERANTWORTUNG FÜR UNSER KULTURELLES ERBE bewusst und stolz, einen Beitrag zu seiner Erhaltung zu leisten. Bei unseren Bemühungen um Erhaltung und Nutzung der Denkmale versuchen wir stets einen Konsens herzustellen und die Denkmaleigentümerinnen und Denkmaleigentümer von der Richtigkeit der notwendigen Maßnahmen zu überzeugen. Gemeinsam sorgen wir so für die Erhaltung der Denkmale.

Wir KOOPERIEREN INTENSIV MIT ALLEN AUSFÜHRENDEN (in den Bereichen Architektur, Handwerk, Restaurierung, etc.), Interessensvertretungen, anderen Verwaltungseinheiten und wissenschaftlichen Institutionen im In- und Ausland. Denn nur in einer guten Zusammenarbeit mit allen Partnerinnen und Partnern lässt sich unser kulturelles Erbe für die Zukunft sichern.

Hofburg, Schweizertor © BDA

Geschichte der Denkmalpflege in Österreich

Die Entwicklung des staatlichen Denkmalschutzes von 1850 bis heute: weiterlesen