Wiederhergestellt 74 - DAS GARTENBAUKINO, WIEN

Wiederhergestellt / Wiederherzustellen
Wiener Kinokultur der Nachkriegsära

Mit der Premiere des Historienepos „Spartacus“ wurde das Gartenbaukino am 9. Dezember 1960 unter Anwesenheit des Hauptdarstellers Kirk Douglas und dessen Ehefrau Anne Buydens glanzvoll eröffnet. Das Interieur des Kinos, das sich durch eine besondere Farb- und Materialvielfalt auszeichnet, entwarf der Architekt Robert Kotas. Der Kino-Spezialist realisierte im Laufe seiner beruflichen Karriere rund 40 Kinoprojekte in ganz Österreich, von denen einzig das Gartenbaukino bis heute erhalten geblieben ist. Nach 60-jährigem Spielbetrieb war eine Generalsanierung dringend erforderlich und so sollten die (haus-)technischen und sanitären Anlagen modernisiert werden, der Flair und die originale Ausstattung jedoch erhalten bleiben. Eine Herausforderung, die mit sehr viel Liebe zum Detail gemeistert wurde. Nun erstrahlt das Gartenbaukino wieder in neuem alten Glanz.

Cover

Bibliografische Information

Wiederhergstellt 74 - DAS GARTENBAUKINO, WIEN

Wiener Kinokultur der Nachkriegsära
FormatAllgemeine Publikation
Erscheinungsjahr2021
AutorenKatharina Roithmeier
HerausgeberBundesdenkmalamt