Kurse und Seminare

Als Informations- und Weiterbildungszentrum des Bundesdenkmalamtes bietet die Kartause Mauerbach eine Vielzahl von Weiterbildungen im Bereich der Baudenkmalpflege.

Dies betrifft sowohl die interne Weiterbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesdenkmalamtes als auch die Schulung aller in der Altbausanierung tätigen Berufsgruppen wie Architekten, Planer, Restauratoren, Handwerker, Denkmalpfleger, Mitarbeiter der Diözesanbauämter und öffentlicher Bauverwaltungen im Rahmen von Kursen und Seminaren.

Themenschwerpunkte bilden traditionelle Handwerkstechniken, historische und moderne Bau- und Sanierungsmaterialien, aktuelle Konservierungs- und, Bauphysik, Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Schadensanalyse, Dokumentation, Konzepterarbeitung sowie Pflege und Wartung von Baudenkmalen. Weiter die Abhaltung spezialisierter Seminare und Tagungen in Kooperation mit in- und ausländischen Forschungsorganisationen, Behörden, Universitäten sowie Innungen und Handwerkerverbänden. Jährlich werden so bis zu 600 Teilnehmerinnen für die Anliegen der Denkmalpflege sensibilisiert und ihnen traditionelle Handwerkstechniken und moderne Konservierungs- und Restaurierungsmethoden vermittelt.