Girls' Day 2017 im BDA

Ein Mädchen sitzt vor einem Messgerät
Am 27. April 2017 besuchten 27 Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren die Abteilung für Restaurierung und Konservierung.

Unter fachkundiger Führung von Experten konnten die Ateliers für Stein- und Holzrestaurierung sowie Archäologie besichtigt werden. Dr. Robert Linke erläuterte das breite Feld der Steinrestaurierung und das Berufsfeld des Steinmetzes, des Steinrestaurators und des Steinbildhauers sowie die Aufgaben des Naturwissenschaftlichen Labors. Michael Loicht erklärte die vielfältigen Schäden von Holz und die daraus resultierende Aufgabenstellung für die Holzrestaurierung anhand ausgewählter Beispiele. Murat Yasar widmete sich der Restaurierung von archäologischen Fundstücken sowie Freilegung derselben. Praxisnähe ergab sich für die Besucherinnen dann bei jedem Programmpunkt, da das aktive Tun im Sinne von "Hands On!" im Vordergrund stand. Der Girls' Day im Bundesdienst ist auch auf Facebook: Facebookgruppe „Girls Day Austria“