Girls‘ Day DIGITAL - 22. April 2021

eine junge Frau bearbeitet mit einem Pinsel die Oberfläche eines Sandsteins
Berufsbilder in der Denkmalpflege und Restaurierung waren auch 2021 das Thema beim alljährlich am vierten Donnerstag im April stattfindenden "Girls' Day im Bundesdienst".

Der Girls’ Day im Bundesdienst bietet interessante Einblicke zur Berufsorientierung im öffentlichen Dienst, insbesondere abseits der traditionellen Berufe. Dadurch soll ein Impuls gesetzt werden, der eine Trendwende bei der Berufsorientierung von Mädchen unterstützt und ihnen einen neuen Blick auf die Berufswelt eröffnen will. Ziel ist es, die Schülerinnen für zukunftsorientierte und technische Berufe zu begeistern.

2021 fand der „Girls‘ Day“ digital statt. Das Bundesdenkmalamt hat aus diesem Anlass einen Film zum Thema „Restaurierung“ und „Berufe in der Denkmalpflege“ produziert und lud zu einem virtuellen Besuch in die Abteilung für Konservierung und Restaurierung im Wiener Arsenal ein.

Der Film präsentiert spannend die vielen Berufsfelder in der Denkmalpflege und stellt die verschiedenen Fachgebiete in der Restaurierung vor. Praktische Beispiele verdeutlichen die Arbeit von Restauratorinnen und Restauratoren.

hier gehts zum Film