Aktuelle Informationen zum Dienstbetrieb im Bundesdenkmalamt

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Grund der aktuellen COVID-19-Situation ist der Dienstbetrieb des Bundesdenkmalamtes in den Amtsräumen bis auf Weiteres stark eingeschränkt. Ich bitte Sie zu verstehen, dass der Parteienverkehr und andere persönliche Termine nur in dringenden, unbedingt erforderlichen Fällen stattfinden und vor allem die Möglichkeiten der elektronischen Kommunikation zu nutzen sind. Ein persönlicher Termin ist vorab zu vereinbaren. Auch bei Terminen vor Ort, wie Baustellenbesprechungen, sind alle erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten und es ist jedenfalls der Mindestabstand von zwei Metern zu beachten sowie eine FFP2-Maske  zu tragen.

Sie erreichen die zuständige Referentin oder den zuständigen Referenten am besten per E-Mail. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Webseite bei den jeweiligen Abteilungen.

Sollte Ihnen keine Kontaktperson bekannt sein oder Sie eine allgemeine Anfrage haben, richten Sie diese bitte an

Wir bemühen uns, Ihr Anliegen so rasch wie möglich zu bearbeiten!

Dr. Christoph Bazil
Präsident des Bundesdenkmalamtes

Update: neues Online-Formular für Förderansuchen

Ab 17.5.2021 steht die technisch und inhaltlich überarbeitete Version des Online-Formulars zur Einreichung von Förderansuchen zur Verfügung. Das neue Formular wurde an die Vorgaben des E-Government Styleguide für E-Formulare angepasst und ermöglicht somit eine nutzerfreundliche und barrierefreie Anwendung.

Aufgrund der Umstellung kann es am 17.5.2021 kurzzeitig zu Verzögerungen bei der Einreichung Ihres Förderansuchens kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

BDA interaktiv

Ein Mädchen sitzt vor einem Computerbildschirm © BDA

Online-Tool „BDA interaktiv“ macht historische Räumlichkeiten der Wiener Hofburg virtuell erlebbar!

Ein virtueller Rundgang durch die historischen Räumlichkeiten des Bundesdenkmalamtes im Schweizertrakt der Wiener Hofburg wird durch BDA interaktiv möglich.
Schülerinnen und Schüler können sich ON TOUR auf eine interaktive „Denkmalreise“ begeben - so macht e-learning Spass.

ESPON Studie

ESPON Study on “The Material Cultural Heritage as a Strategic Territorial Development Resource: Mapping Impacts Through a Set of Common European Socio-economic Indicators”

Die Studie befasst sich mit den Auswirkungen der Baudenkmalpflege und des materiellen kulturellen Erbes auf die Wirtschaft. Sie versucht, den Beitrag und die Auswirkung des materiellen kulturellen Erbes zur wirtschaftlichen Entwicklung in den betroffenen Ländern und Regionen in den letzten fünf Jahren zu quantifizieren.  weiterlesen

Unterschutz stellung

Kriterien
Auswahl
Prüfung
Schutz

Bauvorhaben und Restaurierungen

Wann ist eine Bewilligung einzuholen? Was ist im Vorfeld zu beachten? Welche Form hat der Antrag?

Förderungen

Sie möchten sich über Subventionen für die Sicherung, Erhaltung und Erforschung von Denkmalen informieren?

Spenden

Sie wollen für die Denkmalpflege spenden?

Ausfuhr

Sie planen eine Ausfuhr von Kulturgut (Verkauf, Ausstellung, Konzert, Restaurierung etc.)?

Archäologische Denkmale

Sie suchen Informationen zur archäologischen Denkmalpflege?

Forschung

Laufende Forschungsprojekte

Kurse und Seminare - Kartause Mauerbach

Sie interessieren sich für Weiterbildung zum Thema historische Handwerkstechnik, Restaurierung und Konservierung?

Events in der Kartause Mauerbach

Sonderausstellung, Führung, Konzerte