Das Ende einer Odyssee: Ein Gemälde kehrt nach 147 Jahren in den Stephansdom (Wien) zurück.

WienDenkmal des MonatsKonservierung und Restaurierung Man hätte es nicht gedacht: Im Wiener Stephansdom, der ja immerhin schon sehr reich ausgestattet ist, fand sich noch ein Platz für ein großartiges Barockgemälde, das mit seinen 30 …

Die Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau in Wien

Denkmal des MonatsWien Weiterfahrt ungefährlich! Die jüngsten Instandsetzungsmaßnahmen haben dem markanten Bürogebäude der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB) an der Linken …

100. Geburtstag von Karl Schwanzer

Wien Karl Schwanzer wurde vor 100 Jahren am 21. Mai 1918 geboren. Als einer der wichtigsten österreichischen Architekten der Nachkriegsmoderne schuf er richtungsweisende Bauten und …

Glasfensterentwürfe als Puzzlesteine in der Geschichte des Stephansdomes

WienDenkmal des MonatsBewegliche Denkmale Wer kennt ihn nicht, den Stephansdom in Wien, das Wahrzeichen Wiens und Symbol der österreichischen Identität? Laufend Veränderungen ausgesetzt, dauert die Erforschung des Domes …

Nach 900 Jahren aus dem Dornröschenschlaf erwacht

WienArchitektur und Bautechnik Das Dach der Malteserkirche birgt einen „Wald“ aus Hölzern, die mit ihren 900 Jahren so alt sind wie der Malteserorden selbst.