Victoria!

Bruchstück des Victoria-Reliefs
Man hatte sie in den Kanal geworfen, irgendwann nach dem Abzug der Legion von Lauriacum. Als 2003 nah am ehemaligen Stabsgebäude ein Einfamilienhaus gebaut werden sollte, wurde die Ennser Victoria, durch den Kranz in ihrer ausgestreckten Hand klar als Siegesgöttin erkennbar, im Zug der Rettungsgrabung geborgen, zusammen mit anderen Architekturbruchstücken.

Für eine wissenschaftliche Aufarbeitung der Funde fehlte, wie meist, das Geld, also wurde das Relief-Fragment vorerst zwischengelagert, im Steinsaal des Lorenzstadels in Mauerbach.

Von dort hat es nun den Weg in das neue Schaudepot Stein gefunden, das an Hand ausgewählter Funde die Arbeit und Funktion des Archäologiezentrums Mauerbach zeigt und den Sommer über am Wochenende besichtigt werden kann.

Neben der Göttin finden sich in den (auch bei größter Hitze angenehm kühlen!) Kellerräumen Löwen, Engel und Meeresungeheuer, die Zeitspanne der ausgestellten Funde umfasst etwa 1800 Jahre, von der Römerzeit bis in die Neuzeit.

Kartause Mauerbach, Kartäuserplatz 2, 3001 Mauerbach

Eintrittspreis: 6 Euro

Öffnungszeiten: von Mai bis September jeweils Samstag, Sonntag und Feiertag von 10 bis18 Uhr