Eröffnung: Denkmalpflege in der Kartause Mauerbach "care and repair" - 25. Mai 2019

Außenansicht der Kartause Mauerbach
Es ist wieder so weit: Das Bundesdenkmalamt lädt zur Saisoneröffnung in die Kartause Mauerbach ein. Beginn: Samstag, 25. Mai 2019 um 14 Uhr im Kreuzgarten der Kartause Eröffnung der Sonderschau "care and repair" und des Workshops Baudenkmalpflege mit Anfeuern des Kalkofens, Spezialführung Hausausstellung und Schaudepot um 15:00 Uhr (Treffpunkt beim Kalkofen).

Einladung zur Eröffnung: Samstag, 25. Mai um 14 Uhr im Kreuzgarten der Kartause

Eröffnung der Sonderschau "care and repair" und des Workshops "Baudenkmalpflege" mit Anfeuern des Kalkofens, Spezialführung Hausausstellung und Schaudepot um 15:00 Uhr (Treffpunkt beim Kalkofen).

Tage der offenen Kartause: 25. und 26. Mai 2019, Samstag 14-18 Uhr, Sonntag 10-18 Uhr: Workshop Baudenkmalpflege im Kreuzgarten mit Kalkbrennen, Ziegelbrennen, traditionellen Handwerkstechniken und Schaurestaurierungen, Ziegelschlagen, Pigmentherstellung, Steinmetzarbeiten, Schmieden, Ziselieren, Stuckherstellung, Freskomalen, Fachberatung, Kinderprogramm uvm. EINTRITT FREI

Sonntag, 26. Mai, 10:15 Uhr: Messe in der Klosterkirche und Einsegung des Mitstifters der Kartause Gerlach.

Sonderschau "care and repair" – dieses Motto prägt unsere Arbeit in der Kartause Mauerbach und verbindet die Sonderschauen über traditionelles Bauhandwerk und archäologische Grabungen. Neben den bestehenden Ausstellungen STEINsichten im Lapidarium, ZEITfenster im Kreuzgang, PARKETT im Kaisertrakt oder RÖMERSTEINE aus Hernals wird erstmals das archäologische Schaudepot im Untergeschoß einer Mönchszelle geöffnet. Inmitten von Steinobjekten wird die Arbeit des Archäologiezentrums Mauerbach für das archäologische Erbe Österreichs anschaulich.

In der Sakristei wird die neu gestaltete Hausausstellung in historischem Kontext gezeigt, die neben der Geschichte der Kartause nun auch Einblick in die aktuellen Aufgaben der Baudenkmalpflege vermittelt: Leinölfarbe als nachhaltiger Schutz von Holzfenstern, Kalkputze und -anstriche auf Fassaden, Wiener Hydrauer oder die Instandsetzung von Sichtziegelmauerwerk zählen zu unseren Themen in Forschung und Weiterbildung.

"care and repair" beschreibt die Tradition von Pflege, Wartung und Reparatur und sichert die Erhaltung unserer Denkmale für die Zukunft.

Öffnungszeiten 2019: 25. Mai bis 29. September 2019, Sa., So. und Feiertage, 10-18 Uhr, Eintritt: 6 €, ermäßigt (Senioren, Studenten, Gruppen ab 10 Personen): 4 €, Kinder: 2 €; Führungen: So. 15 Uhr, Führungen für Gruppen ab 10 Personen nach Anmeldung täglich, Führungskarte zzgl.: 2,50 €

Kontakt: BDA Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege,

Kartause Mauerbach Kartäuserplatz 2, 3001 Mauerbach, T: +43 1 534 15 850 500,

, https://bda.gv.at, in Kooperation mit: BDA Abteilung für Archäologie, Verein zur Förderung der Baudenkmalpflege