IHPE 2016

IHPELernort Denkmal
IHPE2016Austria1_Philipp.jpg
20th International Heritage Photographic Experience „Gemeinsam unterwegs“ – das diesjährige Motto für den Tag des Denkmals (European Heritage Day) in Österreich war auch Motto der Photographic Experience. Das Bundesdenkmalamt repräsentiert Österreich in der International Heritage Photographic Experience (IHPE) seit 2006.

Das Bundesdenkmalamt sieht den Schwerpunkt der IHPE nicht im Wettbewerb, sondern in der Kulturvermittlung und der Möglichkeit, Fotografie und Denkmale in das Rahmenprogramm für schulische Bildung zu integrieren. Der Wettbewerb wurde 2016 wieder in Kooperation mit der „Graphischen“ (Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt Wien) und dem 1. Österreichischen Straßenbahn und Eisenbahn Klub durchgeführt. Schülerinnen und Schüler der Fotografieklassen bekamen die Möglichkeit eines mehrtägigen Shootings im Eisenbahnmuseum in Strasshof an der Nordbahn in Niederösterreich. Aus einer Vielzahl an entstandenen Arbeiten wurden dann von einer Jury zwei Siegerfotos nominiert, die sowohl fotografisches Können, aber auch Gefühl für Szenerie und Umfeld beweisen. Historische Zugsgarnituren als Orte der Inszenierung und Denkmale des Industriezeitalters spielen dabei ihre besondere einzigartige Rolle – und ermöglichen es als Transportmittel uns „unterwegs“ sein zu lassen.